Gemeinschaftsschule Lonetal

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

GirlsDay 2022

GirlsDay 2022
 
Am 28. April machten sich sieben gutgelaunte Mädchen aus den beiden 8. Klassen auf den Weg zu unserem Bildungspartner, der Heidelberg Manufacturing in Amstetten. Nach 2 Jahren coronabedingter Pause fand der Girls‘ Day endlich wieder vor Ort statt. Dieser Tag möchte Mädchen Einblicke in Berufsfelder bieten, die sie in ihrem Berufsorientierungsprozess eher selten in Betracht ziehen. Dies sind vor allem Berufe aus dem technischen und naturwissenschaftlichen Bereich.
Nun der Bericht über diesen ereignisreichen Tag.
Um 8.45 Uhr trafen wir an der Pforte ein. Von dort ging es in die Lehrwerkstatt. Hier erzählte uns der Ausbildungsleiter etwas über die Firma und klärte uns über die Sicherheitsbestimmungen auf. Anschließend wurden wir in verschiedene Gruppen eingeteilt, die alle an verschiedenen Stationen unterschiedliche Dinge zu erledigen hatten. An der ersten Station wurden wir über Berufe, die man bei der Heidelberg Manufacturing lernen kann, informiert. An der zweiten Station haben wir eine Luftdruckmaschine aus Schläuchen zusammengebaut. Als nächstes haben wir aus einem kleinen Holzstück Radius und einen Winkel gefeilt. Weiter ging es zur Bohrmaschine, wo wir Löcher in ein Metallstück bohren mussten und es mit Kühlwasser kühlen, damit es nicht überhitzt. Danach musste man das überflüssige Metall mit einem Hammer raushauen. Anschließend wurde das Metall so gefeilt, dass es eine Blume ergeben sollte. Nach diesen anstrengenden Aufgaben ging es zum Mittagessen in die Werkskantine, wo es Kartoffelsalat mit Leberkäse und Spiegelei, sowie eine Suppe und ein Brötchen gab. Nach dieser Stärkung sind wir wieder zurück in die Lehrwerkstatt gegangen und haben uns mit einem Roboter und dem 3D-Drucker beschäftigt. Der Höhepunkt des Tages war die anschließende Führung durch die Gießerei. Hier haben wir gesehen, wie man Kupfer und Eisen schmilzt und gießt. Besonders faszinierend fanden wir den Ofen, der eine Hitze von über 1000°C hatte und das Gießen des flüssigen Metalls. Zum Schluss haben wir ein kleines Geschenk bekommen. Es waren Gummibärchen und der Anfangsbuchstabe unseres Vornamens, der mit dem 3D-Drucker gedruckt wurde. Wir möchten uns bei Heidelberger Manufacturing ganz herzlich bedanken, dass sie uns diesen Tag ermöglicht haben. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei.
Lanie, Leonie , Lilly und Annika (Klasse 8)

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinschaftsschule Lonetal
Lonetalstraße 15
73340 Amstetten
Tel.: 07331 3006-21
Fax: 07331 3006-22
E-Mail schreiben

Außenstelle Lonsee
Sinnabronner Straße 9
89173 Lonsee
Tel.: 07336 96990-18
Fax: 07336 96990-89
E-Mail schreiben